Vollständig digitalisiert – von der Auftragserteilung bis hin zur Rechnungsstellung

Die Spedition Nuber GmbH ist ein mittelständischer Logistikdienstleister, der seit 1979 national und international tätig ist. Das Unternehmen setzt dabei auf hochwertiges Equipment, effiziente Arbeitsabläufe und Vernetzung mit allen Kunden und Dienstleistern. Aus diesem Grund werden die Prozesse durchgängig digitalisiert und vollständig vernetzt.

In der Vergangenheit arbeitete das Unternehmen mit verschiedenen Insellösungen. Je nach Status eines Kundenauftrags und der dafür erforderlichen Anwendung mussten die Mitarbeiter beispielsweise Daten mehrfach neu erfassen. Ebenso mussten Sendungsdaten für die Auftragserteilung an ein Transportunternehmen manuell in ein Telefax oder E-Mail übertragen werden, um dann wiederum an den nächsten Empfänger, wie zum Beispiel den Fahrer, übermittelt zu werden. Ein solches Vorgehen ist sehr zeitintensiv und zudem fehleranfällig.

Dank Digitalbonus gehören diese Systembrüche und Ineffizienzen der Vergangenheit an. Die Nuber GmbH hat alle Abläufe vollständig digitalisiert – von der Auftragserteilung über die Ermittlung von Lagerbeständen bis hin zur Rechnungsstellung. Davon umfasst sind auch die mitwirkenden Dienstleister und Kunden. Zudem sind Fahrzeugtelematik, elektronische Frachtenbörsen oder auch die Verwaltung der Lademittel neuerdings digital in die Unternehmensprozesse eingebunden. Durch die elektronische Anbindung der Kunden können diese beispielsweise den Status ihrer Sendungen in Echtzeit einsehen. Das Unternehmen kann mit Hilfe der umfangreichen, individualisierten Softwarelösung alle vorhandenen Daten nutzen und neue logistische Lösungsansätze entwickeln: Prozessoptimierungen und Simulationsrechnungen durch sogenannte Big-Data-Analysen sind hier bereits angedacht.

„Wir hatten für einzelne Arbeitsschritte jeweils Insellösungen. Ein durchgängiger Workflow ließ sich damit nicht abbilden. Die bestehenden Systembrüche durch Schnittstellen zu lösen wäre teuer und bei nahezu jedem Update oder Releasewechsel wäre eine solche Lösung erneut anzufassen. Einen durchgängigen Prozessablauf ohne Systembrüche mit einem einheitlichen Lösungskonzept erhalten wir durch unsere neue, individualisierte Softwarelösung. Der Digitalbonus hat uns den Anstoß gegeben, dieses umfassende Digitalisierungsprojekt anzugehen.“ -

Unternehmen: Spedition Nuber GmbH
Branche: Logistik
Regierungsbezirk: Schwaben
Mitarbeiterzahl: 37
Projektvolumen: 100.000 €

Homepage: www.nuber.de